Gemeinde Legden Navigator

Düstermühle

Adresse

Wehr 252
48739 Legden

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Ziegelsteingebäude mit Sandstein-Untergeschoß; Satteldach. Sandstein-.Fenstereinfassungen, Inschrieftensteine mit Wappen der Fürsten zum Salm. Technik in situ. Diese Mühle wurde im Jahre 1939 restauriert. Gegenüber, jenseits der Dinkel befindet sich eine Ölmühle: Holzkonstruktion (vertikal verbreitert) auf Sandsteinsockel. Eine Inschriftenplatte über dem Eingang gibt das Jahr 1799 an. Bereits 1151 wird für diese Stelle eine Mühle bezeugt (Eigentum des Stifts in Asbeck). An der Düstermühle fand jeweils am letzten Montag im August ein traditioneller Pferdemarkt statt. Die Düstermühle ist ein bedeutendes Kulturdenkmal von historischer, bautechnischer sowie kulturhistorischer Wichtigkeit.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »