Gemeinde Legden Navigator

Straßenbelag Hahnenhook

Adresse

Hahnenhook
48739 Legden

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Die Straße Hahnenhook in Legden bildet im Zusammenhang mit dem Denkmalbereich Busshook eine historische Einheit. Sie ist - wie der Busshook- bereits im Urkataster von 1827 verzeichnet und ihr Verlauf seit dieser Zeit nahezu unverändert geblieben. Während im Bereich des Busshook die historische Bebauung fast vollständig erhalten ist, ist diese im Gebiet des Hahnenhooks nur noch rudimentär vorhanden (z. B. Hahnenhook 4). Seine besondere geschichtliche und städtebauliche Bedeutung und seinen Zeugniswert gewinnt der Hahnenhook durch die Art der Pflasterung, die aus Lesesteinen, sog. Katzenköpfe besteht. Diese historische Art des Straßenbelages ist nicht nur im Nordwesten, sondern auch in den übrigen Gebieten des Münsterlandes nur selten überkommen. Aus städtebaulichen und historischen Gründen ist die Straße als Baudenkmal anzusehen und als solches in die Liste der Baudenkmale einzutragen. Das Baudenkmal Hahnhook besteht aus dem mit Lesesteinen gepflasterten Fahrsteifen. Er reicht in der Breite bis zu den Kanten der Gehsteige und in der Länge von Osterwicker Straße bis zur Einmündung in den Busshook.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »